Startseite
Warenkorb Warenkorb anzeigen/Kasse
Navigationslinks überspringenStartseite » Service » Beratung und Tipps » Wir über uns
Harald Matiske
Harald Matiske

Wir über uns

Wir möchten Ihnen hier einen kleinen geschichtlichen Überblick über unsere Firma geben. Wir sind bereits seit gut 20 Jahren als Versandhändler und Softwarehaus aktiv.

1993

Die Firma LaserWare GmbH wird von Anton Kraus mit dem Ziel gegründet, Bankvordrucke und Software zu verkaufen. Zu dieser Zeit ist der Vertrieb von Software als Shareware (kostenlose Software zum Testen, um diese bei Gefallen zu kaufen) auf dem Höhepunkt. Schon vorher wurde von Anton Kraus eine einfache, aber praktische Software für Kleinbetriebe zum Erstellen von Rechnungen und Briefen und zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs entwickelt. Dieses Softwareprogramm, WinOffice pro genannt, wird in vielen Fachzeitschriften positiv erwähnt und 1994 zur Shareware des Jahres gewählt.

1994

Harald Matiske hat sein Universitätsstudium Maschinenbau erfolgreich abgeschlossen und macht aus seiner Computerleidenschaft den Beruf. Er tritt als Partner in die Firma LaserWare ein und übernimmt von nun an die Softwareentwicklung.

1995

Es stellen sich erste Vertriebserfolge mit der neuen Software WinBankformular ein. Große Büroartikelversender nehmen das Produkt in Ihre Kataloge auf.

1996

Es wird schrittweise ein Außendienst aufgebaut. Dessen gute Verbindungen helfen dabei, die Produkte in die großen Elektromärkte zu platzieren.

1997

Die Firma LaserWare schreibt erstmals schwarze Zahlen. Neue Softwareprogramme zum Bedrucken von CD-Etiketten, Visitenkarten und Standard-Etiketten werden entwickelt. Die Bereiche Innen- und Außendienst werden personell verstärkt. Großer Wert wird auf guten Hotlineservice gelegt. Erste Vertriebsvereinbarungen über Softwarelizenzen werden abgeschlossen.

1998

Neue Softwareversionen von WinOfficePro sind sehr erfolgreich. Das Programm ist trotz seiner hohen Leistungsfähigkeit immer noch sehr einfach und übersichtlich zu bedienen.

1999

Die Bereiche Lager und Verpackung werden erweitert. Verschiedene Gebrauchsmuster und Patente zur CD-Beschriftung werden erteilt. Diverse Softwarelizenzen werden in fast allen europäischen Sprachen vergeben. Von Polen bis Spanien werden die Softwareprogramme zur CD- und Visitenkartenbeschriftung unter den Eigennamen der Hersteller vertrieben.

2000

Der 100.000ste Softwareanwender wird registriert. Die Zusammenarbeit mit den Märkten erfordert Erweiterungen des Papiersortimentes. Es werden Gespräche mit Herstellern diverser Produkte geführt.

2001

Die Fa. Sigel zeigt Interesse an einer Zusammenarbeit. Es wird vereinbart, dass Sigel die Herstellung der Papierprodukte und den Vertrieb der LaserWare Artikel über die Märkte und Versender übernimmt. Auch der Markenname "LaserWare" wird von Sigel übernommen. Aus der bisherigen LaserWare GmbH wird Anfang 2002 die Bits&Paper GmbH.

2002

Die Bits&Paper GmbH vertreibt als Direktversender die bisherigen LaserWare Produkte, das Sigel-Programm und ein eigenes Papiersortiment. Mit viel Liebe zum Detail wird ein eigener Internet-Shop entwickelt und in Verbindung mit der Auftragsbearbeitung der Warendurchlauf optimiert. Der Grundstein für einen leistungs- und ausbaufähigen Internet-Shop ist damit gelegt.

2003

Die Lieferfähigkeit wird so optimiert, dass eine "Lieferung am nächsten Arbeitstag" ermöglicht wird. Das Sortiment wird auf über 1000 Artikel erweitert. Besonderer Wert wird auf das breite Sortiment an Tintenpatronen gelegt. Für viele Druckermodelle gibt es die Auswahl aus Originalpatronen, Refill- bzw. Rebuilt-Patronen und Nachfüllsets.

2004

Unsere Lizenz-Softwareprodukte werden jetzt in 14 Sprachen vertrieben. Das Sortiment erweitert sich auf über 2000 Artikel. Der Bereich Tintenpatronen wird weiter ausgebaut. Sigel Endlospapiere ergänzen das Büropapiersortiment.

2005

Wir führen das komplette Avery Zweckform Etikettensortiment. Dadurch können wir auch die verschiedensten Sorten an Spezialetiketten liefern, wie z.B. wetterfeste Etiketten, Typenschildetiketten oder auch Neon-Etiketten.

2006

Wir ergänzen unsere Produktpalette um weitere Noname-Tintenpatronen, sowie um das gesamte Sigel Formularbuchsortiment. Im Rahmen unserer Softwareentwicklung erstellen wir für verschiedene Partner eine Fotobuch-Software.

2007

Unser Produktsortiment wächst auf über 4500 Artikel. Im Tintenpatronenbereich findet man jetzt auch KMP Patronen, einer weiteren günstigen Alternative zu Originalpatronen der Druckerhersteller. Wir führen auch von Beginn an das neue komplette Sigel Etiketten Sortiment. Auf der Sigel Webseite werden wir als einer der Partnershops genannt.

2008

Unser besonderes Augenmerk liegt auf der Erweiterung der Tonerpalette. Farblaserdrucker werden immer günstiger. Wir wollen auch in diesem Segment verschiedene günstige Alternativen von Druckerverbrauchsmaterial anbieten. Mit der Firma TRS haben wir einen Partner gefunden, der hochwertige Refill- und Rebuilt-Toner anbietet. Ein weiterer Meilenstein ist die Eröffnung unseres Avery Zweckform Fachshops. Sie finden dort die komplette aktuelle Avery Zweckform Produktpalette (Hier in diesem Shop finden Sie nur eine Auswahl davon).

2009

Wir vergrößern unsere Lagerflächen deutlich. Wir haben jetzt noch mehr unterschiedliche Artikel in größeren Stückzahlen auf Lager. Dadurch können wir die Quote der Bestellungen, die noch am Bestelltag versendet werden, nochmals erhöhen. Dank guter Planung haben wir den Lagerumzug ohne Lieferausfalltage geschafft. Die Planung und Entwicklung unserer neuer Online-Shop Software schreitet voran. Wir eröffnen unseren dritten Onlineshop www.si-fachshop.de. In diesem Shop wird das gesamte Sigel Sortiment angeboten.

2010

WinOffice pro erscheint in der neuen Version 5.0. Durch den Umstieg auf das Microsoft .Net Framework als Programmierplattform ist eine zukunftsträchtige Basis geschaffen.
Zum 1. September scheidet Anton Kraus als Geschäftsführer und Gesellschafter aus und tritt seinen verdienten Ruhestand an. Wir wünschen Ihm alles Gute für die Zukunft. Harald Matiske führt jetzt als alleiniger geschäftsführender Gesellschafter das Unternehmen weiter.

2011

Die Datenintegration unserer internen Systeme und der Onlineshops mit den Daten unserer Lieferanten wird erweitert. In unseren Shops wird jetzt das genaue Versanddatum angezeigt, das in Abhängigkeit von Auslastung und Lagerbestand berechnet wird. Wir erstellen für weitere europaweite Lizenzpartner angepasste Softwareprodukte, vor allem zum Bedrucken von Etiketten, inkl. innovativer Lösungen wie GS1-128 Barcodes für den Versand oder auch QR Barcodes. Wir führen mit verschiedenen Lieferanten Gespräche zum Ausbau unserer Fachshops.

2012

Der neue bits&paper Shop geht online. Wir haben versucht, eine möglichst flache Gruppenhierarchie zu bekommen, so dass man spätestens mit 3-4 Klicks bei den einzelnen Produkten ist. Zusätzlich haben wir die tabellarischen Ansichten der Artikelgruppen optimiert. Leider hat in diesem Jahr Geha seinen Vertrieb für Hardcopy (Tintenpatronen, Toner, Papier) Produkte eingestellt. Für uns eine nicht nachvollziehbare Entscheidung. Wir werden die giftgrünen Verpackungen vermissen. Als Alternative bieten wir nun die Artikel der Marken Pelikan und AgfaPhoto an. Beide Marken haben bei unseren Tests ähnliche Ergebnisse wie die Geha Produkte ergeben.

2013

20 Jahre! Was für eine lange Zeit. Als wir angefangen haben, gab es für die breite Masse noch kein Internet, geschweige denn Smartphones oder Tablet-Computer. Dinge, die heute niemand mehr missen möchte. Im Bereich Softwareentwicklung beschäftigt uns dieses Jahr speziell die SEPA Umstellung für Überweisungen und Lastschriften. Wir werden im Laufe des Jahres entsprechend angepasste Versionen unserer Programme anbieten. Im Herbst haben wir einen weiteren Onlinshop gestartet. Im Herma Fachshop finden Sie das komplette Herma Sortiment mit Etiketten, Fotoklebern, Fotoarchivierungsprodukten, Schulartikeln und Stickern.

2014

SEPA wurde verpflichtend für gewerbliche Kontoinhaber zum 1.3.2015 eingeführt. Durch eine Vielzahl von kuzfristigen Änderungen an den SEPA-Kontonummer-Bildungsregeln der einzelnen Banken und dem Layout der Bankvordrucke wurden unsere Softwareprodukte mit IBAN Unrechnung erst im Januar fertig. Wir wurden von einer Anfragewelle zum Thema SEPA geradezu überrollt. Wir möchten uns hiermit auch bei unseren Kunden für die Geduld und das entgegengebrachte Verständnis bedanken. Wir haben unsere Onlineshops modernisiert und optimiert.

2015

Herr Werner Bögl verstärkt als weiterer Geschäftsführer unser Team. Seine langjährige Produktentwicklungs- und Marketingerfahrung soll uns helfen, Trends am Markt frühzeitig zu erkennen und die Sortimente für unsere Kunden weiter zu entwickeln.
Im Sommer geht unser nächster Online-Shop online. Im Klebe-Fachshop finden Sie das gesamte Tesa Consumer Sortiment wie z.B. tesa Fliegengitter, tesamoll, tesafilm. Im Spätherbst beginnt unsere Cooperation mit mercateo.

2016

Wir bauen unsere Markenshops weiter aus. Ein interessanter Neustart ist unser Leitz Fachshop. Leitz bietet über 2500 Artikel an, weit mehr als nur Ordner. Wir ergänzen unseren Bits&Paper Stammshop um weitere Marken, wie z.B. UHU und Peach.

Navigationslinks überspringenStartseite » Service » Beratung und Tipps » Wir über uns
Produktgruppen
Produktthemen
Sie haben Fragen?
Händlerbewertungen von bitspaper.net