Startseite
Warenkorb Warenkorb anzeigen/Kasse
Navigationslinks überspringenStartseite » Service » Beratung und Tipps » Vergleich Tintenpatronen Pixma Drucker

Übersicht über die von bits&paper angebotenen Tintenpatronen für Canon Pixma Drucker mit PGI-5Bk und CLI-8 Tintenpatronen

Canon Tintenpatronen PGI-5Bk, CLI-8Bk, CLI-8C, CLI-8M, CLI-8Y Geha Bonuspack C55-C59 Geha Tuning-Kit CT01 KMP Tintenpatronen mit Clip-System KMP-C52V Noname Tintenpatronen Set NN-1179 KMP Refillset für Canon PGI-5Bk, CLI-8Bk, CLI-8C, CLI-8M, CLI-8Y Tintenpatronen

Wir führen verschiedene Tintenpatronen-Systeme für die Canon Pixma Drucker, die als Originalpatronen die PGI-5BK und die CLI-8 in den verschiedenen Farben verwenden. Die unterschiedlichen Systeme haben alle verschiedene Vor- und Nachteile, die wir Ihnen im folgenden präsentieren wollen. Unsere Bewertungen und Einschätzungen sind kein Test im herkömmlichen Sinne, sondern Erfahrungswerte der Firma bits&paper und deren Kunden.

Angebotene Systeme

  • Original Canon Tintenpatronen
  • Geha Tintenpatronen inkl. kompatiblem Chip
  • Geha Tuning Kit CT01
  • KMP Clip-System Tintenpatronen
  • Noname Tintenpatronen
  • KMP Refillset

Sie werden sich sicher fragen, warum es überhaupt verschiedene Systeme gibt, da es doch bei älteren Canondruckern, die noch die BCI-3 oder BCI-6 Tintenpatronen verwendet haben, kompatible Tintenpatronen gegeben hat, die man einfach in den Drucker eingesetzt hat. Der Grund liegt darin, dass Canon die Tintenpatronen PGI-5Bk, CLI-8Bk, CLI-8C, CLI-8M, CLI-8Y und andere CLI-8 Patronen mit einem speziellen Chip ausgestattet hat, über den eine verschlüsselte Kommunikation zwischen der Patrone und dem Drucker stattfindet.

Original Canon Tintenpatronen

Canon Tintenpatronen PGI-5Bk, CLI-8Bk, CLI-8C, CLI-8M, CLI-8Y Die Original Canon Patronen (PGI-5Bk, CLI-8Bk, CLI-8C, CLI-8M, CLI-8Y) können Sie einfach in den Drucker einsetzen und sofort weiterdrucken. Sie erhalten eine optimale Bildqualität und alle Druckerfunktionen stehen zur Verfügung. Dies trifft speziell auf die Tintenstandsanzeige zu, die bei anderen Systeme nicht immer verfügbar ist. Die Qualität der Tinte ist optimal. Gewerblichen Anwendern empfehlen wir ausdrücklich die Originalpatronen, da diese bis auf den im Vergleich höheren Preis keine Nachteile bieten. Bitte beachten Sie hierzu unser günstiges Komplettset Set25, das Ihnen einen Preisvorteil gegenüber dem Einzelkauf bietet.

Verfügbare Canon Original Tintenpatronen:

Geha Tintenpatronen inkl. kompatiblem Chip

C55-C59 Die Geha Tintenpatronen sind kompatible Tintenpatronen, die mit einem kompatiblen Chip auf der Tintenpatrone geliefert werden. Einfach auspacken und in den Drucker einsetzen. Die Tintenpatronen können gemischt mit den Originalpatronen verwendet werden. Die Tintenstandsanzeige funktionert ohne Einschränkungen.

Die Qualität der Ausdrucke ist als gut zu bezeichnen. Die Tintenqualität entspricht in etwa der Geha Tuning-Kit und KMP Tinte. Wir können sie für Text-und Photodruck empfehlen. Diese Tintenpatronen sind genauso einfach wie die Originalpatronen zu handhaben.

Verfügbare Geha Tintenpatronen inkl. Chip:

Geha Tuning Kit CT01

Geha Tuning-Kit CT01 Das Geha Tuning Kit ist für alle Drucker der Pixma Baureihe geeignet, die ein 5 Patronen Drucksystem (2 unterschiedliche schwarz und 3 x Farbe) besitzen. Sie benötigen einmal das Tuning Kit, in dem der Tuning Kit Adapter und ein kompletter Satz Tintenpatronen enthalten ist. Für die Verwendung muß man alle bisherigen Tintenpatronen aus dem Drucker entfernen und dann zuerst den Tuning Kit Adapter einsetzen. In den Adapter werden anschließend die Geha Tintenpatronen eingesetzt. Diese Patronen sind etwas kleiner als die Original Canon Tintenpatronen und können nur in Verbindung mit dem Tuning Kit Adapter verwendet werden.

Die Tintenstandsanzeige funktioniert weiterhin, ist allerdings manchmal etwas ungenau, so dass der Drucker anzeigt, die Patrone wäre leer, aber in der Patrone befindet sich noch deutlich sichtbar Resttinte. Der Geha Service hat uns dazu mitgeteilt, dass trotzdem eine höhere Seiten-Reichweite als mit Originalpatronen zu erwarten ist. Die Qualität der Tinte ist gut. Wir können sie für Text-und Photodruck empfehlen. Gegenüber den Originalpatronen muß man mit etwas häufigeren Druckkopfreinigungen rechnen. Die Reklamationsquote ist im Vergleich zu den anderen Systemen etwas höher. Sie erreichen mit dem Tuning Kit eine moderate Kostenersparnis, da zuerst einmal das Tuning-Kit selbst gekauft werden muß und dann erst mit den günstigen Einzelpatronen die Ersparnis eintritt.

Sie können jederzeit wieder auf Original Canon Patronen oder ein anderes hier vorgestelltes System wechseln, indem Sie den Tuning Kit Adapter wieder aus dem Drucker entfernen. Eine Mischung von einzelnen Geha Patronen mit Patronen der anderen Systeme ist nicht möglich.

Einbau Geha Tuning-Kit Adapter in Drucker

Verfügbare Geha Tuning Kit Tintenpatronen:

KMP Clip-System

KMP Tintenpatronen mit Clip-System KMP-C52V KMP Tintenpatronen mit Clip-System können Sie in alle entsprechenden Pixma Drucker einsetzen, also auch in die Drucker, die ein 4 Patronensystem oder das 7 Patronensystem verwenden. Die Druckerpatronen werden ohne Chip geliefert. Deshalb benötigt man den Originalchip der leergedruckten Original Canon Tintenpatrone. Dieser läst sich leicht von der Tintenpatrone entfernen. Der Chip wird in eine Halterung auf der KMP Tintenpatrone gesteckt. Anschließend kann man die Patrone in den Drucker einsetzen und weiterdrucken.

Der Vorteil gegenüber dem Geha System liegt darin, dasss man die Tintenpatronen gemischt mit den Originalpatronen verwenden kann. Es ist also nicht notwendig alle Tintenpatronen auf einmal zu wechseln. Der Nachteil gegenüber den Canon Original Tintenpatronen und dem Geha Tuning Kit ist, dass die Tintenfüllstandsanzeige nicht mehr funktioniert (der alte eingesetzte Chip meldet, dass die Patrone leer sei) und deaktiviert werden muß. Dies ist mit ein paar Klicks erledigt und wird in der Anleitung zu den Patronen beschrieben (Die Tintenstandsanzeige wird automatisch wieder aktiviert, sobald Sie eine neue Canon Original Tintenpatrone einsetzen). Der Anwender sollte darauf achten, die Patronen nie ganz leer zu drucken, da dann eine Beschädiging des Druckkopfes möglich ist. Unsere Empfehlung ist, den Füllstand der Patronen regelmäßig zu überprüfen und allerspätestens, wenn der Ausdruck blasser wird, die Patronen zu wechseln.

Die Qualität der Ausdrucke ist vergleichbar mit denen der Geha Tintenpatronen. Auch die KMP Tintenpatronen können wir für Text-und Photodruck empfehlen. Eine gute Kostenersparnis ist ab der ersten Patrone zu erreichen. Voraussetzung ist, dass man eine Original Canon Tintenpatrone mit der gleichen Farbe hat, deren Chip man für den Einsatz benötigt.

KMP Clip-System Anwendung

Verfügbare KMP Tintenpatronen mit Clip-System

Noname Tintenpatronen

Noname Tintenpatronen Set NN-1179 Die Noname Tintenpatronen werden ebenfalls wie die KMP Tintenpatronen ohne Chip ausgeliefert. Auch diese können in alle entsprechenden Canon Pixma Drucker eingesetzt werden. Der Chip Umbau ist hier etwas komplizierter als bei der KMP Clip-System Lösung. Der Chip wird hier nicht in eine Halterung eingeschoben, sondern muß mit einem (mitgelieferten) doppelseitigen Klebeband auf der Patrone befestigt werden. Dies ist eine gewisse Fummelei, da der Chip doch sehr klein ist, und er sehr exakt auf der Noname Tintenpatrone positioniert werden muß. Die Patrone kann anschließend in den Drucker eingesetzt werden und ebenfalls wie beim KMP System gemischt mit Original Canon Tintenpatronen verwendet werden.

Auch hier funkioniert die Tintenstandsanzeige nicht mehr und muß entsprechend der Anleitung deaktivert werden. Auch diese Tintenpatronen sollten entsprechend der KMP Tintenpatronen nicht ganz leer gedruckt werden. Mögliche Probleme bei diesem Verfahren sind, dass sich der Chip unter Umständen beim Einsetzen der Tintenpatrone in den Drucker lösen könnte, oder dass dieser beim Kleben beschädigt wird.

Die Tintenqualität ist als mittel zu bewerten. Für Text- und Konzeptdrucke ist sie gut geeignet. Beim Fotodruck fällt sie gegenüber den anderen hier vorgestellten Tinten etwas ab. Die Kostenersparnis ist hier im Vergleich zu den anderen Patronensystemen am höchsten. Dafür muß man ein paar Abstriche bei der Druckqualität in Kauf nehmen.

Anleitung zum Chipumbau ansehen

Verfügbare NoName Tintenpatronen:

KMP Refillset

KMP Refillset für Canon PGI-5Bk, CLI-8Bk, CLI-8C, CLI-8M, CLI-8Y Tintenpatronen Mit dem KMP Refillset kann man einzelne leergedruckte Tintenpatronen wieder auffüllen. Da auch hier der Chip auf der Patrone meint, dass sie leer sei, muß die Tintenfüllstandsanzeige deaktiviert werden. Entsprechend dem KMP Clip-System und den Noname Patronen sollte auch hier darauf geachtet werden, die Patronen nicht ganz leer zu drucken, sondern bereits vorher wieder auszufüllen. Das Auffüllen der Patronen mit einer Spritze ist nicht jedermanns Sache. Uns haben Kunden schon mal berichtet, dass sie sich richtig "eingesaut" haben.

Die Quälität der Tinte ist gut, ungefähr entsprechend der Geha und der KMP Clipsystem Tinte. Sowohl Text- als auch Photodruck erreicht eine gute Qualität. Die Kostenersparnis ist bei diesem System am höchsten. Die Chance, sich mit Tinte vollzumachen, allerdings auch.

Verfügbare KMP Refillset Artikel

Fazit

Die unterschiedlichen Systeme haben alle Ihre Stärken und Schwächen. Den einfachsten Einsatz bieten die Canon Original Tintenpatronen, allerdings mit dem in Vergleich höchsten Preis. Kompatible Patronen, bei denen man nichts umbauen muß, bieten Geha und xxxxxx (Marke entfernt). Diese Patronen sind genauso einzusetzen wie die Originalpatronen, die Kostenerparnis ist allerdings nur moderat. Anwender, die eine etwas günstigere Lösung bevorzugen und unbedingt die Tintenfüllstandsanzeige benötigen, sind mit dem Geha Tuning Kit gut bedient. Anwender, die eine einfache Lösung mit einer hohen Kostenersparnis suchen, empfehlen wir das KMP Clip-System. Allerdings muß man dann auf die Tintenfüllstandsanzeige verzichten. Einen weiteren Kostenvorteil bieten die Noname Tintenpatronen, allerdings muß man dabei etwas mehr basteln und die Druckqualität erreicht nicht das Geha und KMP Niveau. Das KMP Refillset ist den Sparfüchsen mit Bastelspaß zu empfehlen. Ohne etwas Geschick geht es dabei nicht.

Hier gehts zur Druckerauswahl: Einfach Drucker anklicken und dann aus allen passenden Tintenpatronen die gewünschten auswählen.

Navigationslinks überspringenStartseite » Service » Beratung und Tipps » Vergleich Tintenpatronen Pixma Drucker
Produktgruppen
Produktthemen
Sie haben Fragen?
Händlerbewertungen von bitspaper.net